Kann man auch mit negativer Schufa einen Kredit bekommen?

Kredit Probleme

Einmal zu viel Geld ausgegeben oder eine unplanmäßige Geldausgabe getätigt und schon ist es passiert: Das Geld reicht nicht mehr bis zum Monatsende oder für weitere wichtige Anschaffungen, die noch im Raume stehen. Dieses Problem hat wohl jeder schon einmal erlebt, doch ein wenig prekärer ist die Lage, wenn man darüber hinaus über negative Schufa-Einträge verfügt. Doch auch mit diesen ist es möglich, seine Geldprobleme mit einem Kredit zu lösen.

 

Geld bei jungen Familien 

Bild: Das Geld ist gerade bei vielen jungen Familien zum Monatsende hin schon einmal knapp.Bildquelle: AndreyCherkasov – 566774563 / Shutterstock.com

 

Kredite werden aus den unterschiedlichsten Intentionen heraus notwendig

Fast jeder hat in Deutschland zumindest schon einmal darüber nachgedacht, eventuell einen Kredit aufzunehmen. Die Gründe hierfür können dabei völlig unterschiedlich sein:

  • Überbrückung kleiner finanzieller Engpässe
  • Anschaffung von Küchengeräten
  • Finanzierung eines Autos
  • Erwerb einer Immobilie

 

Allem voran ist im Bereich der Beweggründe für die Aufnahme eines Kredits der Kauf eines Autos und der Erwerb einer Immobilie zu nennen. Diese beiden Bereiche sind deshalb so kreditträchtig, weil sie meistens mit besonders hohen Ausgaben verbunden sind, was insbesondere auf den Hauskauf zutrifft. Eine solch große Summe kann praktisch niemand mal eben so zusammensparen und der große Vorteil ist, dass man die Immobilie auch schon während der Kreditlaufzeit vollständig nutzen kann. Oftmals sind es aber auch im finanziellen Bereich die Kleinigkeiten, die das sprichwörtliche Fass im Monat zum Überlaufen bringen. Geht unvorhersehbar beispielsweise die Waschmaschine oder der Kühlschrank kaputt, bedarf dies meistens eines sofortigen Ersatzes, weil diese Geräte für eine geordnete Haushaltsführung unentbehrlich sind. Nun ist das Ganze für Menschen, die über eine ausreichend gute Bonität verfügen, meistens kein allzu großes Problem, weil der Kreditgeber bei der eingeholten Schufa-Auskunft keine Ungereimtheiten entdecken kann. Doch wie sieht der Fall aus, wenn hier bereits negative Einträge vorhanden sind?

 Dubiose Kreditvermittler sind für viele Menschen der letzte Strohhalm

Absichten sind böse

 Bild: Man sollte nicht den Fehler begehen und sich an dubiose Kreditvermittler mit bösen Absichten wenden.Bildquelle: wk1003mike - 225238105 / Shutterstock.com

 

Dann kann es oftmals schon einmal brenzlig werden, wenn eine Absage nach der nächsten ins Haus geflattert kommt. Ein Fehler, den Menschen in solchen Situationen vergleichsweise häufig begehen, ist es, auf die trügerischen Lock-Angebote von dubiosen Kreditvermittlern hereinzufallen. Scheinen sie doch in der scheinbar ausweglosen Situation genau das unkompliziert bereitzustellen, was man so dringend benötigt. Leider ist es so, dass sich auch diese unseriösen Kreditvermittler der eigenen Notlage bestens bewusst sind und diese schamlos mit Versprechungen ausnutzen. Viel näherliegend ist es also, zumindest einmal gründlich zu recherchieren und sich auf die wenigen seriösen Angebote zu konzentrieren:

 

  • Es gibt seriöse Kredite auch ohne Bonitätsprüfung
  • Diese lassen sich die Kreditgeber aber meistens sehr teuer bezahlen
  • Banken veranschlagen hierfür mitunter sogar 20 Prozent Zinsen

 

Normalerweise ist es so, dass man bei klassischen Kreditinstituten mit negativen Schufa-Einträgen auch bei vergleichsweise kleinen Kreditanträgen schon keine Chancen mehr hat. Es gibt allerdings auch Banken, bei denen diese nicht per se zum Ausschluss führen. Vielmehr ist es ein enorm hoher Zinssatz von bis zu 20 Prozent, den dann meistens die Verbraucher als inakzeptabel einstufen. Oftmals werden in diesem Zusammenhang auch Bürgschaften von solventeren Personen gefordert.

 

Vergleich der Angebote führt unmittelbar zu einer Einsparung von Kosten

Bei den sogenannten Schweizer Krediten, wie Kredite ohne Schufa-Anfrage auch genannt werden, nehmen Kreditnehmer darüber hinaus auch mangelhafte Mitspracherechte in Bezug auf die Formalien des Kredits in Kauf. Gemeint ist damit, dass sie meistens die Kreditsumme nicht frei wählen können und auch bei den Laufzeiten mehr oder weniger das nehmen müssen, was ihnen überhaupt angeboten wird. Dementsprechend haben sich Online-Vergleichsportale im Netz etabliert, die Verbrauchern einen Überblick über die aktuellen Kreditbedingungen an die Hand geben. Besonders die schufafreien Sofortkredite erfreuen sich nicht nur wachsender Beliebtheit, sondern sind auch in zunehmendem Umfang in den Angebotspaletten der Portalbetreiber aufgeführt. Sie vermitteln Kreditsuchende an solvente Kreditgeber, die sich auf eine zügige und kostenfreie Antragsannahme binnen weniger Werktage spezialisiert haben. Bei sogenannten Eilkrediten kann das sogar innerhalb von 24 Stunden klappen. Somit ist klar, Angebotsvergleiche lohnen sich immer:

 

  • Sie ermöglichen einen schnellen Vergleich aller Anbieter am Markt
  • Der beste Zinssatz kann praktisch nur auf diesem Wege unkompliziert herausgefunden werden
  • Kredite können hier auch direkt und schnell beantragt werden

 

Der große Vorteil am Internet ist die enorme Angebotsvielfalt, die man sich in diesem Kontext auch auf jeden Fall zunutze machen sollte. Außerdem gilt es, nicht direkt das erste Angebot anzunehmen, denn dies ist nur selten auch das beste.

 

Alternativen zum Kredit ohne Schufa sind auch noch eine Überlegung wert

Aufschlag bei Zinsen

Bild: Meistens bezahlt man fehlende Sicherheiten mit einem drastischen Aufschlag bei den zu zahlenden Zinsen.Bildquelle: graletta – 389945455 / Shutterstock.com

 

Sollten letztlich alle Stricke reißen, so kann man sich auch noch bei diversen Alternativen zum Kredit ohne Schufa umsehen. Zu denken ist hierbei vor allem an die nachstehenden Möglichkeiten:

 

 

Geldquelle Vorteile Nachteile
Freunde oder Verwandte Schnelle Verfügbarkeit Belastung der Beziehung
Verkauf von Gegenständen Schnelles Geld Verlust der Sache
Aufnahme eines weiteren Jobs Input eigener Ressourcen Mehr zusätzliche Belastung

 

Am naheliegendsten ist es natürlich, einen zusätzlichen Job aufzunehmen oder nach einer Gehaltserhöhung zu fragen, wenn man merkt, dass das Geld einfach nicht so richtig reichen will. Da entsprechender Bedarf öfter aber sehr kurzfristig anfällt, führen derartige Anpassungen meistens auch nicht zum Ziel. Deshalb kann sich der Verkauf von ungenutzten Gegenständen aus dem Haushalt unter Umständen als die bessere Variante herausstellen. Im Internet gibt es im Jahr 2017 mannigfaltige Marktplätze, die teilweise sogar ohne die Erhebung von Verkaufsgebühren daher kommen. Darüber hinaus – und auch das ist eigentlich eine recht bekannte Methode – kann man mitunter auch Freunde und/oder Verwandte nach Geld fragen. Allerdings sollte man hier tunlichst darauf achten, die Beziehung nicht unnötig zu strapazieren.

 

Bildquellen:

graletta – 389945455 / Shutterstock.com

wk1003mike - 225238105 / Shutterstock.com

AndreyCherkasov – 566774563 / Shutterstock.com