Die Postbank Kredit Auszahlung

Postbank Banner

Die Postbank ist ein großes deutsches Kreditinstitut, welches Stand 2013 insgesamt 1.092 Geschäftsstellen betreibt. Die Bank hat im Privatkundengeschäft über 14 Millionen Kunden, welche die Postbank als Direkt- oder Filialbank nutzen. Die Nachfrage im Kreditbereich ist groß, sodass die Kunden online oder in den Filialen täglich Hunderte von Krediten beantragen. Doch wie ist die Postbank hinsichtlich der Kreditauszahlung organisiert? Wie lange dauert die Auszahlung eines beantragten Kredites üblicherweise?

 

Es muss zwischen Neu- und Bestandskunden unterschieden werden

postbankNatürlich ist jeder Kreditfall in seiner Gesamtheit individuell zu betrachten, wenn es um die Dauer der Kreditauszahlung geht. Zuerst einmal wird bei der Postbank jedoch unterschieden, ob der jeweilige Kreditnehmer ein Neu- oder Bestandskunde ist. Bei einem Bestandskunden, der seinen Privatkredit direkt in einer Postbank Filiale beantragt, bei welcher er im optimalen Falle auch sein Gehaltskonto hat, geht die Kreditauszahlung am schnellsten.

 

Je nach Bonität, möglichen Sicherheiten, dem angedachten Verwendungszweck und der jeweiligen Kredithöhe ist in manchen Fällen eine unmittelbare Auszahlung beziehungsweise eine direkte Wertstellung der beantragten Kreditsumme möglich. Dies hängt damit zusammen, dass die Postbank die Gehaltseingänge einsehen kann und die Kontoführung des Kunden kennt. Ein internes Ranking- und Bewertungssystem ersetzt in den meisten Fällen die mehrtägige Kreditprüfung.

 

  • 1 kostenlose Sondertilgung pro Jahr (bis max. 50% Restschuld)
  • Antrag online und in Filiale stellbar
  • 3.000 - 50.000 Euro
  • flexible Laufzeit

Zinssatz ab

3,49%

eff.p.a.

Postbank besuchen

 

Dazu liegen allen kundenbezogenen und persönlichen Daten aufgrund der bestehenden Geschäftsbeziehung bereits vor. Wenn die unmittelbare Auszahlung aufgrund von fehlenden Unterlagen oder ähnlichen Dingen nicht möglich ist, erfolgt die Auszahlung im Regelfall innerhalb von zwei Tagen, sofern die Kreditmittel auf ein Girokonto bei der Postbank ausgezahlt werden sollen. Die Bank benötigt die zwei Tage zur endgültigen Bewilligung des Kredites, eine weitere Überweisungsdauer fällt nicht an, da die Kreditmittel bankintern umgebucht werden. Doch wie sieht es bei einem Neu- oder Bestandskunden aus, der seinen Kredit online bei der Postbank beantragt?

 

Mit unserem Kreditrechner können Sie die Konditionen der Postbank direkt mit anderen Anbietern vergleichen und den für Sie passenden Kredit wählen.


Die übliche Auszahlungsdauer nach Eingang der Kreditunterlagen

vertragBei einem im Internet beantragten Postbank Kredit muss man als Kreditnehmer natürlich erst einmal auf den Eingang der Unterlagen warten. Liegen die Vertragsunterlagen der Postbank vor, so ist der Kunde ein weiteres Mal am Zug, da er die Unterlagen zur Postbank zurückschicken beziehungsweise mit Nutzung des Post-Ident-Verfahrens zur Post bringen muss. Anschließend gehen die Unterlagen im Regelfall innerhalb eines Werktages bei der Postbank ein. Die Unterlagen werden bankintern geprüft, was bei Neukunden durchaus zwei und bei Bestandskunden, je nach Auslastung der zuständigen Abteilung, ein bis zwei Bankarbeitstage dauert. Anschließend werden die Kreditmittel von der Postbank überwiesen.

 

Sofern das Zielkonto ein Girokonto bei der Postbank ist können Kunden, welche ihren Kredit online beantragt haben, nach drei Tagen mit dem Geldeingang rechnen. Soll der beantragte Kredit auf ein Girokonto eines anderen Kreditinstitutes überwiesen werden, verlängert sich die jeweilige Wartezeit um zwei bis drei weitere Bankarbeitstage. Hier kann keine genaue Aussage getroffen werden, da die Banken ihren Zahlungsverkehr unterschiedlich umsetzen. Insgesamt kann bei Online-Beantragung eine Auszahlungsdauer von vier bis sechs Tagen entstehen.

 

Jetzt Kredit bei der Postbank beantragen