Warum sind die Zinsen aktuell so niedrig und wie lange noch?

kredit-vergleich

 

Niedrige Zinsen für einen Kredit sind aktuell eher die Regel als eine Ausnahme. Was viele Käufer von Immobilien oder Autos freut, ist auf der anderen Seite ein Problem für die Sparer. Die Gründe, warum es aktuell so häufig einen Kredit mit wenig Zinsen gibt, sind verschieden. Auch lässt sich nicht zuverlässig prognostizieren, wann die Zinsen wieder steigen werden. Sicher ist nur, dass sie über kurz oder lang steigen müssen, weil in die andere Richtung kaum noch Spielraum vorhanden ist.

 

Die Europäische Zentralbank ist der Wächter über den Leitzins.

lupeVerantwortlich für die Festsetzung des Leitzinses in unserem Wirtschaftsraum ist die Europäische Zentralbank, abgekürzt EZB, mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie legt den einheitlichen Leitzins für alle Länder fest, die den Euro als Währung haben. Sie soll für Preisniveaustabilität sorgen, also die Inflationsrate in einem bestimmten Korridor halten. Das zweite Ziel der EZB ist es Rezession zu vermeiden, in dem sie Maßnahmen zur ausgeglichenen konjunkturellen Entwicklung ergreift. Ziel ist also einen wirtschaftlichen Abschwung, sprich das Schrumpfen des Bruttoinlandsprodukts in der Euro-Zone, zu verhindern.

 

Das wichtigste Instrument der EZB ist die Festlegung des Leitzins. Er regelt zu welchen Konditionen sich Geschäftsbanken bei der EZB mit Geld eindecken können und welche Zinsen sie auf Einlagen erhalten. Durch die aktuell niedrigen Leitzinsen versucht die EZB das Wachstum in den kriselnden Ländern anzukurbeln, in dem sie deren Märket mit günstigen Krediten versorgt. Banken können sich aktuell mit einem Zinssatz von 0,15 % refinanzieren. Einlagen bei der EZB kosten Banken aktuell Geld, da der Einlagesatz bei einem Zinssatz von -0,10 % liegt.

 

Je nach Art des Kredits sind Zinssätze deutlich unter 2 Prozent möglich

geldsackNiedrige Zinsen für einen Kredit sind heute für viele Menschen der Anlass, sich den Traum von der eigenen Immobilie zu erfüllen. Für Immobilienkredite liegt der Zinssatz je nach Länge der Sollzinsbindung etwa bei 1,5 % (5 Jahre) und 2,75 % (25 Jahre). Es ist also gerade eine gute Ideen, sich eine selbst genutzte Immobilie zu kaufen oder zu bauen, weil die Kosten der Finanzierung aktuell so gering sind.

 

Auch andere Anschaffung können mit niedrigen Zinssätzen finanziert werden. Die 0 %-Finanzierung ist nicht nur ein Werbetrick. Konsumgüter und Fahrzeuge können im Moment tatsächlich ohne zusätzliche Kosten in Raten bezahlt werden. Allerdings schwächt das die eigene Position in den Verhandlungen über den Preis. So kann es sich unter Umständen lohnen, die Anschaffung über einen ebenfalls günstigen Privatkredit zu refinanzieren und so deutlich mehr Spielraum beim Handeln zu haben. Allerdings braucht es eine entsprechende Bonität, um in den Genuss der besten Konditionen zu kommen.

 

Wie wird sich der Leitzins und damit der Zinssatz für Kredite entwickeln?

vertragIn der heutigen Situation ist nicht genau abzusehen, wie und wann die Zinssätze steigen werden. Fakt ist aber, dass niedrige Zinsen für einen Kredit auf dem jetzigen Niveau nicht mehr viel weiter sinken können. Wer also heute einen Kredit benötigt, macht nichts falsch, wenn er ihn zu den aktuellen Konditionen abschließt. Wer für seinen Traum vom Haus einen Kredit mit wenig Zinsen braucht, kann zugreifen und sich den niedrigen Zinssatz auch langfristig sichern.

 

Ein guter Indikator für die Entwicklung der Zinssätze sind die unterschiedlich Konditionen für Kredite mit gebundenem Sollzinssatz. Bei der Betrachtung der aktuellen Angebote fällt auf, dass selbst die jährlichen Zinsen für Kredite mit 25 Jahren Laufzeit selten einen höheren gebundenen Sollzinssatz als 3 % haben. Das deutet auf eine sehr moderate Steigerung der Zinssätze in den nächsten Jahren hin. Geld leihen wird also langfristig wieder teurer und die Zeit für einen Kredit mit wenig Zinsen geht vorbei. Aber eine genaue Antwort, wann es soweit ist und wie sich der Zinssatz zu einem bestimmten Zeitpunkt entwickelt, kann niemand geben. Selbst die Berechnungsmodelle der Finanzinstitute kommen bei dieser langfristigen Prognose an ihre Grenzen. Fest steht also nur, dass der Zinssatz steigen wird, jedoch nicht der genaue Zeitpunkt und die genaue Höhe.

 

zum kreditrechner1