Umschuldungskredit

Der Umschuldungskredit ist kein extra Finanzprodukt, sondern meistens ein ganz normaler Ratenkredit, der als Umschuldungskredit verwendet wird. Es sei denn, eine Bank bietet extra einen Umschuldungskredit an, bei dem sie auch alle Formalitäten, die im Zusammenhang mit der Umschuldung stehen, für den Kunden erledigt. Ansonsten wird ein Kredit, der aufgenommen wird, um damit andere Kreditverpflichtungen abzulösen als Umschuldungskredit bezeichnet. Das heißt, es wird mindestens ein bereits bestehender Kredit, oft sind es auch mehrere Ratenkredite, abgelöst und in einem neuen Kredit fortgeführt, sodass der Kreditnehmer dann nur noch eine Kreditverpflichtung bedienen muss.

 

Warum umschuldet wird

lupeFür eine Umschuldung kann es verschiedene Gründe geben. Einer davon ist, dass die Zinsen am Markt sich so entwickelt haben, dass aktuell das Geld zu besseren Bedingungen zu bekommen ist und man durch die Ablösung der bestehenden teureren Verpflichtung Geld sparen kann.

 

Ein anderer Grund kann sein, dass dem Kreditnehmer die bestehenden Verpflichtungen zu hoch geworden sind, weil sich zum Beispiel die Einkommenssituation verschlechtert hat. Dann kann man über einen Umschuldungskredit mit einer möglichst langen Laufzeit erreichen, dass die zukünftige Belastung kleiner ist. Häufig ist so eine Umschuldung der letzte Weg, um sich vor Überschuldung zu retten. Leider funktioniert das nur wie beschrieben, wenn die Kreditwürdigkeit der Betroffenen noch nicht beeinträchtigt ist.

 

Mit einem Umschuldungskredit bestehende Rahmenkredite ablösen

schweinHäufig kommt es in unserer Konsumgesellschaft vor, dass Verbraucher sich finanziell übernehmen, weil sie zu leichtfertig mit ihrem Dispositionskredit oder dem Abrufkredit umgegangen sind. Die Zinsen für Rahmenkredite aller Art sind oft deutlich höher als bei normalen Ratenkrediten, sodass es durchaus sinnvoll sein kann, einen Umschuldungskredit aufzunehmen, um damit die Rahmenkredite auszugleichen. Auch hier können Kreditkosten gespart werden.

 

Dürfen bestehende Kredite vorzeitig gekündigt werden?

vertragNatürlich sind die Banken im Prinzip immer daran interessiert, die monatlichen Raten ihrer Kunden bis zum Ende der Kreditlaufzeit zu kassieren. Ihr Gewinn steigt mit der Länge der Laufzeit. Eine Umschuldung liegt dementsprechend nicht zwingend im Interesse einer Bank. Von daher berechnen die Banken auch Gebühren in Form einer Vorfälligkeitsentschädigung für entgangene Zinsen, wenn Kreditnehmer ihre Kredite vorzeitig ablösen. Wird ein Kredit nur abgelöst, um Kosten zu sparen, muss man vorher genau ausrechnen, ob wirklich Kosten gespart werden können, auch wenn eine Vorfälligkeitsentschädigung bezahlt werden muss.

 

Wenn sich der neue Kredit dann nicht mehr rechnet, sollte man es bleiben lassen.

IdeeEin Umschuldungskredit ist also nur bedingt geeignet, wenn es darum geht, Kreditkosten zu sparen. Oft wird das Kostensparen auch ganz vernachlässigt oder eine Umschuldung um jeden Preis angestrebt, wenn sich für den Verbraucher andere ganz wichtige Vorteile ergeben. Das kann zum Beispiel eine wesentlich geringere Rate oder die Aufstockung eines vorhandenen Kreditbetrages sein, der mehr Flexibilität bringt.

 

Ein Umschuldungskredit bringt allerdings gar nichts, wenn die Verschuldung schon sehr weit fortgeschritten ist. Es lohnt sich meistens nicht, ein neues Loch aufzureißen, um ein altes Loch zu stopfen. Verbraucher, die bereits in der Schuldenfalle sitzen, brauchen oft ganz andere Lösungen. Wer selbst nicht weiter weiß, sollte sich diesbezüglich an eine Schuldnerberatungsstelle wenden und dort um kompetente Hilfe bitten.

 

zum kreditrechner1