Kredit für Sanierung nehmen

Vieles gibt es zu erneuern, wenn eine Wohnung oder ein Haus bereits länger in Gebrauch ist. Das kann unter Umständen auch eine größere finanzielle Belastung für den Besitzer sein. Wenn für notwendige Veränderungen oder Modernisierungen angespartes Vermögen nicht ausreicht, hilft ein Kredit weiter. Das Baudarlehen selbst greift meist erst ab 60.000 Euro Investitionssumme und beginnt mit einem Eintrag der Grundschuld. Unterhalb dieser Summe wird es richtig teuer. Das Interesse der Banken, wenn ein Kunde Kredit für eine Sanierung nehmen möchte, hält sich in Grenzen.

 

Welche Kreditmöglichkeiten für eine Renovierung oder Sanierung gibt es?

ideeWollen Sie einen Kredit für Ihr Sanierungsvorhaben in Anspruch nehmen, Ihr Haus modernisieren oder das von Großmutter geerbte Schmuckstück einfach nur renovieren, dann können Sie unter den folgenden Kreditmöglichkeiten wählen:

 

Ratenkredit - ganz klassisch

Gerade für die Sanierung und die Renovierung von Wohneigentum eignet sich oft der klassische Ratenkredit. Die Zinsen sind entsprechend hoch. Kann sie der Kreditnehmer von seinen Einnahmen tilgen, stellt der Ratenkredit in der Regel kein Problem dar. Der Verwendungszweck dafür ist offen.

 

Modernisierungskredit ohne Grundschuld

Manche Banken bieten einen sogenannten Wohn- oder Modernisierungskredit an. Der Verwendungszweck für diesen Kredit ist auf den Innenausbau und die Finanzierung der Einrichtung begrenzt. Dafür werden die Zinsen von den Kreditberatern allerdings etwas günstiger kalkuliert.

 

Darlehen der KfW Bank

Die KfW Bank stellt für eine Palette von Modernisierungsmaßnahmen zinsgünstige Kredite zur Verfügung. Da sich die Zinshöhe dafür um ein Prozent bewegt, spricht man an dieser Stelle eher von einem Darlehen. Selbst eine normale Renovierung kann mit dem KfW-Angebot "Wohnraum modernisieren" finanziert werden. Die Darlehen der KfW Bank gibt es nur über ein Kreditinstitut ober einen Finanzierungsberater.

 

Welche Vorteile habe ich, wenn ich einen Kredit für die Sanierung nehme?

schweinGerade bei einem Modernisierungs-, Wohn-, Instandhaltungs- oder Instandsetzungskredit gewinnen Sie doppelt! Einmal können Sie sich den gewünschten Zustand Ihres Grundbesitzes zu dem Zeitpunkt gestalten, der für Sie günstig ist. Vielfach sparen Sie mit diesen Maßnahmen zugleich auch richtig Geld. Beispiele dafür sind eine Wärmedämmung, die Einrichtung für das Home-Office, die Solaranlage oder eine alte Scheune, die einen neuen Verwendungszweck erhält.

 

Wofür kann ich die KfW Darlehen am besten nutzen?

lupeStaatliche Förderprogramme finden nicht nur Verwendung im Innenausbau oder für die Fassadendämmung. Erst recht sollten Sie ein KfW-Darlehen für Baumaßnahmen zum Energiesparen nutzen. Denn das ist gleichzeitig eine Investition in Ihre Zukunft und trägt zu Ihrer finanziellen Sicherheit bei. Das beste Beispiel dafür ist eine Energiesparheizung. Möchten Sie die Waschküche endlich zu einem neuen Bad umkonstruieren oder Ihr Haus altersgerecht umbauen, können Sie von der KfW Bank ebenfalls einen Kredit für die Sanierung nehmen.

 

Kann ich auch mehrere Kredite für meine Sanierung nehmen?

laptopFalls Sie für Ihre Immobilien mehrere Maßnahmen zeitnah planen, wäre es sinnvoll, für jedes einzelne Vorhaben einen Kredit oder ein Förder-Darlehen zu beantragen. Die Kredite für eine Sanierung werden immer zweckgebunden abgeschlossen. Für das eine Ausbauprojekt können Sie vielleicht ein zinsgünstiges Darlehen mit staatlicher Förderung bekommen, für den Kauf der Einrichtung Ihres Ferienhauses jedoch nicht.

 

Wer kann mir bei dem Kreditantrag helfen?

chatDas individuelle Sanierungs- und Modernisierungskonzept sollte maßgeschneidert sein. Deshalb informieren Sie sich bitte umfassend über Ihre Möglichkeiten, bevor Sie durchstarten. Sie finden umfangreiche Informationen zu staatlichen Förderprogrammen der KfW Bank im Internet. Auch Ihr Bankberater wird sich gern Zeit nehmen, um mit Ihnen mehrere Finanzierungsmöglichkeiten zu besprechen.

 

Welche weiteren Ansprechpartner habe ich?

vertragDer Architekt, die Hausfirma, das Unternehmen für Innenausbau oder Ihr Energieberater informieren Sie gern über vorhandene Fördermöglichkeiten. Überhaupt jedes Vorhaben, das mit Energie zu tun hat - Wärmedämmung, Fenster, Solaranlage, Heizung, Dachsanierung -, besitzt großes Potential, um einen zinsgünstigen Kredit für die Sanierung zu nehmen. Was dabei das Schönste ist - die Bewilligung eines KfW Darlehens erfolgt nicht auf der Grundlage Ihres Einkommens.

 

zum kreditrechner1