Ratenkredit - Was heißt das? Was ist zu beachten?

Als Ratenkredit werden zweckfreie oder zweckgebundene Kredite bezeichnet, die in monatlich gleichbleibenden Raten zurückgezahlt werden. Das Gegenteil zu einem Ratenkredit ist der Rahmenkredit. Hier wird ein Kreditrahmen bewilligt, der vom Kreditnehmer bedarfsweise genutzt werden kann. Er nimmt nach eigenem Ermessen den Rahmenkredit ganz oder nur teilweise in Anspruch. Der Ratenkredit hingegen wird im Anschluss an den Vertragsabschluss in einer Summe ausgezahlt.

 

Kreditkonditionen stehen fest

pinZu den Vorteilen eines Ratenkredites gehört die Verlässlichkeit für den Kreditnehmer. Die im Kreditvertrag vereinbarten Konditionen wie Zinssatz, Laufzeit und monatliche Rückzahlungsrate stehen unveränderlich fest. Der Kreditnehmer kann diese Zahlung dauerhaft in sein Privatbudget einplanen. Überraschungen wie beispielsweise eine Zinserhöhung, eine Laufzeitverkürzung oder die Erhöhung der Monatsrate bleiben definitiv aus.

 

 

Der Ratenkredit wird von den Banken und Sparkassen am häufigsten angeboten. Umgangssprachlich wird er auch als Konsumenten- oder als Verbraucherkredit bezeichnet. Seine Höhe richtet sich nach dem Kreditwunsch und der Bonität des Kreditsuchenden; sie reicht vom niedrigen vierstelligen bis hin zum hohen fünfstelligen Eurobetrag. Auch der Autokredit ist ein Ratenkredit, der durch die Hinterlegung des Kfz-Briefes besichert wird. Der Kfz-Halter kann nicht ohne das OK des Kreditgebers über sein Fahrzeug verfügen. Ansonsten ist es unüblich, einen Ratenkredit als Verbraucherkredit zu besichern. Das ist vielfach auch nicht möglich, weil mit dem Ratenkredit häufig Gebrauchsgegenstände für den Alltag finanziert werden.

 

Ratenkredit und Restschuldversicherung

schweinAbhängig von der Kredithöhe kann die Laufzeit des Ratenkredites durchaus sieben bis zehn Jahre betragen. Der Kreditgeber empfiehlt im beiderseitigen Interesse den Abschluss einer Restschuldversicherung. Sie ist vielfach mit den Bausteinen für Unfall, Berufs-/Erwerbsunfähigkeit sowie unverschuldete Arbeitslosigkeit gekoppelt. Damit soll gewährleistet sein, dass beispielsweise beim Ableben des Kreditnehmers der Kredit sofort abgelöst wird und die Hinterbliebenen als die Erben nicht belastet.

 

Bei einem Ratenkredit Vergleich sollte auch darauf geachtet werden, ob eine solche Restschuldversicherung ausschließlich vom Kreditgeber vermittelt wird, oder ob der Kreditnehmer frei wählen kann, bei welchem Versicherer er sie abschließt. Letztendlich sollte es lediglich darum gehen, dass der Ratenkredit abgesichert wird.

 

Zinsen und Bearbeitungsgebühren

taschenrechnerDie meisten Angebote beziehen sich auf einen bonitätsabhängigen Ratenkredit. Abgesehen von einigen Onlinebanken legen alle anderen Kreditinstitute ihrer Bonitätsbewertung den Schufa-Score zugrunde. Der Kreditnehmer muss damit rechnen, dass bei der endgültigen Kreditbewilligung der Effektivzins deutlich höher ist als zunächst angeboten. Die Entscheidungen der Kreditinstitute sind individuell und nicht nachprüfbar. Diese Situation macht einen Ratenkredit Vergleich so interessant wie notwendig.

 

Auch bei den Bearbeitungsgebühren gibt es Unterschiede zwischen den Anbietern. Einige Banken und Sparkassen erheben bewusst keine Bearbeitungsgebühren, andere verzichten nicht darauf. Das hat Auswirkungen auf den Effektivzinssatz. Im Gegensatz zum Nominalzinssatz beinhaltet er alle mit dem Ratenkredit verbundenen Kosten. Der Ratenkredit Vergleich sollte also auch Auskunft darüber geben, wie sich die unterschiedliche Höhe des Effektivzinses ermittelt, und welche Kostenarten darin enthalten sind.

 

Ratenkredit jederzeit kündbar

lupeSeit Juni 2010 können Ratenkredite jederzeit, also ohne vertragliche Frist, gekündigt werden. Bei den älteren Ratenkrediten beträgt die Kündigungsfrist drei Monate; eine Vorfälligkeitsentschädigung wird nicht fällig.

 

Anders ist die Situation bei den sogenannten neueren Ratenkrediten. Die Kreditgeber können, müssen jedoch nicht eine vom Gesetzgeber vorgegebene Vorfälligkeitsentschädigung erheben. Bei einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr beträgt sie bis zu ein, bei kürzeren Laufzeiten bis zu einem halben Prozent des aktuellen Restsaldos. Bei einem Ratenkredit Vergleich liegt es nahe, das Angebot ohne Vorfälligkeitsentschädigung auszuwählen.

 

Kündigung durch den Kreditgeber so gut wie unmöglich

vertragSofern die Rückzahlungsraten pünktlich und vollständig beim Kreditgeber eingehen, hat der keine Möglichkeit, den Ratenkredit vorzeitig zu kündigen. Das ist nur dann der Fall, wenn zwei oder mehr Ratenzahlungen nacheinander ausbleiben, oder wenn der Ratenrückstand insgesamt einen bestimmten Prozentsatz des Ratenkredites übersteigt. Hält sich der Kreditnehmer an den Vertrag, dann hat er keine Probleme wegen einer vorzeitigen Vertragskündigung zu befürchten.

 

zum kreditrechner1